Lerneinheiten

Jahr:
Ausgabe:
© timonina adobestock
2020 - 3
Das Vulvakarzinom ist ein Krebs, welcher von den Schamlippen ausgeht. (2) Für gewöhnlich betrifft die bösartige Erkrankung des äußeren weiblichen Genitals ältere Frauen und nimmt mit steigendem Alter zu. Das Vulvakarzinom gehört zu den 4 häufigsten gynäkologischen Erkrankungen der Frau. (1) Dem Zentrum für Krebsregisterdaten zur Folge erkrankten 2016 in Deutschland etwa 3.330 Frauen neu...
© Susanne Danzer
2020 - 3
bereits wenn wir uns nur einen kleinen Schnitt am Finger zuziehen, läuft ein komplexes System an Wundheilungsvorgängen an, um diesen Defekt so schnell wie möglich wieder zu verschließen. Je größer eine Wunde ist, desto komplexer wird die Heilung für den Körper. Dabei durchläuft die Abheilung verschiedene Phasen, die nachfolgend beschrieben werden. Ebenso erhalten Sie eine...
© akamedica GmbH
2020 - 3
Viele Menschen mit chronischen Atemwegserkrankungen kämpfen mit der Sekretmobilisierung aus ihren Lungen. Ursache hierfür können die Menge oder Viskosität des Sekretes sein. Besonders wenn ein ineffektiver Husten besteht oder dieser durch Erkrankungen infolge einer Muskelschwäche oder anderer neuromuskulärer Erkrankungen besteht. Das Ziel des Sekretmanagements sind daher präventive Maßnahmen zur Vermeidung von krankhaften Veränderungen. Für einen...
© Tawesit adobestock
2020 - 3
Während einer Chemotherapie tritt bei vielen Patienten das sogenannte ANE-Syndrom auf. Dieses bezeichnet eine Kombination aus Nausea (Übelkeit) und Emesis (Erbrechen), welche zu Anorexie (starke Gewichtsabnahme) führen können. Zumeist verschreiben Ärzte direkt zur Chemotherapie Medikamente, welche die Übelkeit eindämmen sollen. Häufig leiden Patienten dennoch unter Übelkeit und Erbrechen und brauchen zusätzliche Unterstützung. Weiterführende Maßnahmen wie...
© bildzwerg adobestock
2020 - 3
In der Umgangssprache heißt die Appendizitis fälschlicherweise „Blinddarmentzündung“, obwohl eigentlich nur der Wurmfortsatz entzündet ist. Also wäre „Wurmfortsatzentzündung“ die richtige Bezeichnung. Der Blinddarm (lat. Zökum) ist ein bestimmter Teil des Darms und nicht das Endstück, welches bei einer Entzündung chirurgisch entfernt werden muss. Die Symptome der Entzündung sind sehr unspezifisch und auch auf andere Krankheitsbilder...
© Lisa Mörchen
2020 - 3
Mukoviszidose ist eine erbliche Stoffwechselerkrankung, die lebenslang bestehen bleibt. (2) Bei einer Inzidenz von ca. 1:2500 leben in Deutschland etwa 8000 Patienten mit dieser Erkrankung. Die Lebenserwartung eines Neugeborenen liegt in den meisten Industrieländern bei 53 Jahren und ist in den letzten 20 Jahren durch eine verbesserte Therapie gestiegen. (1) Die Krankheit kennzeichnet sich durch...
© dck media GmbH
2020 - 3
Diese Fortbildungseinheit richtet sich an Pflegefachkräfte in der stationären sowie ambulanten Pflege und an Stations- und Pflegedienstleitungen. Sie beschäftigt sich mit dem Primary Nursing, einem Pflegeorganisationssystem, das ursprünglich aus den USA stammt. Es wurde in der Mitte der 1960er-Jahre von Marie Manthey an einer Universitätsklinik in Minneapolis entwickelt und erfuhr von dort aus weltweite Verbreitung....
© Lisa Mörchen
2020 - 3
Das Gesundheitswesen ist eine der wichtigsten Säulen des Sozialstaates in Deutschland, und die größte Berufsgruppe innerhalb dieses Bereiches stellt die Gruppe der Pflegekräfte dar. Die Pflege arbeitet schon sehr lange daran, sich zu professionalisieren und den Status einer vollwertigen Profession zu erreichen. Diese Lerneinheit befasst sich daher mit dem Thema der Professionalisierung und versucht, die...
© auremar adobestock
2020 - 3
Angehörigenarbeit ist nicht immer einfach, aber in jedem Fall alternativlos. Ganz egal, ob Pflegekräfte ambulant in der häuslichen Pflege, teilstationär in einer Tagespflegeeinrichtung oder in einer stationären Einrichtung tätig sind: Dort, wo Pflegebedürftige sind, gibt es naturgemäß auch Angehörige. Diese Lerneinheit wird vermitteln, warum Angehörige mitunter sehr kritisch sind. Ursächlich ist meist das persönliche Gefühlschaos,...
© Sebastian Kruschwitz
2020 - 3
Die Zahl der Menschen mit einem Tracheostoma nimmt auch in den ambulanten und stationären Pflegeeinrichtungen stetig zu. Neben dem korrekten Umgang mit der Trachealkanüle ist die pflegerische Versorgung des Tracheostoma eine wichtige Maßnahme bei diesen Patienten. Die Tracheostomapflege erfordert spezielles Fachwissen der zuständigen Pflegekräfte. In dieser Fortbildungseinheit geht es daher um die Pflegeziele der Tracheostomapflege....
Scroll to Top