Die neuen ERC-Leitlinien 2021 zur Reanimation

Was gibt es Neues in der Versorgung von Patienten mit Herz-Kreislauf-Stillstand? Der Herz-Kreislauf-Stillstand ist ein häufiges und akut lebensbedrohliches Ereignis. Nur die sofortige und adäquate Versorgung von Reanimationspatienten kann Leben retten. Etwa alle 5 Jahre veröffentlicht das European Resuscitation Council (ERC) aktualisierte Leitlinien zur Reanimation, die nun 2021 in der bereits siebten Version vorliegen. Die ERC-Leitlinien fassen aktuelles Wissen zum Umgang mit einem Herz-Kreislauf-Stillstand bei Patienten aller Altersgruppen sowie zu Spezial- und Sonderfällen zusammen. Darüber hinaus finden sich wertvolle Hinweise zur Vermeidung des Herz-Kreislauf-Stillstands in Peri-Arrest-Situationen, also Zuständen, die dem Herz-Kreislauf-Stillstand vorausgehen. Weiterhin werden die Weiterversorgung von Postreanimationspatienten sowie mögliche Abbruchkriterien von Reanimationsmaßnahmen thematisiert. Dieser Artikel greift, basierend auf den ERC-Leitlinien 2021, ausgewählte Aspekte der Reanimation auf und erläutert wichtige neue Erkenntnisse und Empfehlungen.

Scroll to Top