Das TM-Modell im Krankenhausalltag

Das TM-Modell im Krankenhausalltag

Die nachfolgende Lerneinheit beschäftigt sich mit dem Traject-Management-Modell (TMM) von Corbin und Strauss und deren Anwendung im stationären Krankenhausalltag in Bezug auf die chronische Erkrankung Multiple Sklerose (MS). Die Darstellung der Erkrankung, die Erklärung des Traject-Management-Modells und die poststationäre Versorgung einer an MS erkrankten Person bilden in dieser Lerneinheit die Schwerpunkte.

Der Versorgungsbedarf einer an MS erkrankten Person ist nach einem stationären Aufenthalt nicht beendet. Eine chronische Erkrankung, vor allem wenn diese wie MS in unterschiedlichen Phasen und Ausprägungen verläuft, ist von nun an ständiger Begleiter. Im ersten Abschnitt wird der Autor dieser Lerneinheit vorerst auf epidemiologische Daten, Diagnostik und Therapie der MS eingehen, bevor dann die Erkrankung MS anhand des TMM näher beleuchtet wird.

Scroll to Top