Die Pflege von Patienten mit Schizophrenie

Die Pflege von Patienten mit Schizophrenie

Schizophrenie ist eine Krankheit, die mit vielen Vorurteilen und Ängsten verbunden ist. Hinzu kommen Ängste im Umgang mit den Betroffenen. Denn: Auf beiden Seiten kann das Verständnis für die andere Person fehlen, weil das Denken und Handeln im Krankheitsgeschehen nicht nachvollzogen werden kann. Soziale Interaktionen sind für die Betroffenen eine Herausforderung. Denn die Erkrankten können die Erwartungen, die die Gesellschaft an sie stellt, nicht erfüllen. Patienten, die an einer Schizophrenie leiden, stehen einer Behandlung nicht immer positiv gegenüber. Diese Tatsache stellt für Angehörige und Mitarbeiter von Gesundheitseinrichtungen eine herausfordernde Situation dar. Daher geschieht die Behandlung im interdisziplinären Team unter Mitwirkung der Patienten und Angehörigen.

Scroll to Top