Rubriken: Pathologie und Krankheitsbilder

Jahr:
Ausgabe:
© bildzwerg adobestock
2020 - 3
In der Umgangssprache heißt die Appendizitis fälschlicherweise „Blinddarmentzündung“, obwohl eigentlich nur der Wurmfortsatz entzündet ist. Also wäre „Wurmfortsatzentzündung“ die richtige Bezeichnung. Der Blinddarm (lat. Zökum) ist ein bestimmter Teil des Darms und nicht das Endstück, welches bei einer Entzündung chirurgisch entfernt werden muss. Die Symptome der Entzündung sind sehr unspezifisch und auch auf andere Krankheitsbilder...
© Lisa Mörchen
2020 - 3
Mukoviszidose ist eine erbliche Stoffwechselerkrankung, die lebenslang bestehen bleibt. (2) Bei einer Inzidenz von ca. 1:2500 leben in Deutschland etwa 8000 Patienten mit dieser Erkrankung. Die Lebenserwartung eines Neugeborenen liegt in den meisten Industrieländern bei 53 Jahren und ist in den letzten 20 Jahren durch eine verbesserte Therapie gestiegen. (1) Die Krankheit kennzeichnet sich durch...
© katerynakon depositphotos
2020 - 1
hema dieser Lerneinheit ist Yersinia pestis, das Pestbakterium, welches unter anderem als Erreger der Lungenpest bekannt ist. Die Pest ist eine der am längsten bekannten Erkrankungen, die im Laufe der Geschichte für eine enorm hohe Zahl an Todesopfern gesorgt hat. Voraussetzung für eine Auseinandersetzung mit der Lungenpest sind Kenntnisse über andere Formen der Pesterkrankung, da...
© Gundolf Renze adobestock
2020 - 1
Wenn pflegebedürftige Menschen an Schluckstörungen leiden, muss ein Team aus Pflegekräften, Ärzten, Apothekern und Therapeuten helfen. Gerade in Bezug auf das Problem Medikamentengabe bei Schluckstörungen sind die Pflegekräfte auf den Rat der ApothekerInnen angewiesen. Denn diese wissen, welche Tablette geteilt werden darf und welche nicht. Sie können dabei beraten, ob es einen Wirkstoff auch in...
© Lisa Möhrchen
2020 - 2
Nachdem in der letzten Ausgabe der Krankenpflege Akademie das Bakterium Yersinia pestis ausführlich vorgestellt wurde, geht es in dieser Lerneinheit um eine der schwersten Erkrankungen, die das Bakterium auslösen kann: die primäre Lungenpest. Mit einer Letalität, die unbehandelt bei nahezu 100 % liegt, handelt es sich um eine hochgradig gefährliche Erkrankung, die einer schnellen Diagnostik...
© lucid_dream - AdobeStock.com
2019 - 4
In unserer älter werdenden Gesellschaft leiden Millionen Menschen unter einer Schluckstörung (Dysphagie). Den Patienten bringt dies eine Vielzahl von Schwierigkeiten: Nicht nur das Essen und Trinken bereitet Probleme, sondern auch die Einnahme von Medikamenten wird zur täglichen Herausforderung. Die Leitsymptome der Dysphagie sind unkontrolliertes vorzeitiges Entgleiten des Nahrungsbreis, Verbleib von Speiseresten in den Wangentaschen oder...
© Animaflora PicsStock adobestock
2019 - 4
Morbus Crohn ist eine chronisch-entzündliche Darmerkrankung, bei der sich Krankheitsschübe mit symptomfreien Phasen abwechseln. In Deutschland sind derzeit rund 160.000 Menschen an Morbus Crohn erkrankt – Tendenz steigend. Damit liegt Deutschland auf dem Spitzenplatz bei der Krankheitshäufigkeit pro Einwohner. Trotz intensiver Forschung ist es bisher nicht gelungen, Morbus Crohn dauerhaft zu heilen. Die Betroffenen leben...
© dekdoyjaidee adobestock
2019 - 2
Der Eierstockkrebs gehört zu den aggressiven Krebserkrankungen der Frau. (1) Jedes Jahr erkranken in Deutschland circa 7.400 Frauen neu an dem sogenannten Ovarialkarzinom (Eierstockkrebs). Somit erkrankt etwa jede 6. Frau im Laufe des Lebens an dieser Krebserkrankung. (2) Das Ovarialkarzinom entsteht in über 90 % der Fälle spontan und es existieren weder charakteristische Früherkennungssymptome noch...
© Biophoto Associates Science Source okapia
2019 - 2
Fast jeder Mensch erlebt im Laufe seines Lebens eine virale Hauterkrankung. Wohl am häufigsten sind hierbei vulgäre Warzen, welche meist an Händen und Füßen auftreten. Aber auch andere Erkrankungen wie eine Herpesinfektion der Lippen oder die Gürtelrose sind bekannt. Ebenso sind viele Kinderkrankheiten viraler Art. In dieser Fortbildungseinheit sollen verschiedene virale Erkrankungen erläutert werden. Einige...
© bilderzwerg adobestock
2019 - 3
Als Pankreatitis wird eine Entzündung der Bauchspeicheldrüse bezeichnet. Die Bauchspeicheldrüse ist ein lebenswichtiges Organ, das viele Funktionen der Verdauung und des Stoffwechsels übernimmt. Somit zählen die Produktion von Verdauungsenzymen und das Bilden von Hormonen zu ihren Aufgaben. Hauptursachen einer Pankreatitis sind ein übermäßiger Alkoholkonsum und Gallenwegserkrankungen. Es wird zwischen einer akuten und einer chronischen Entzündung...
Scroll to Top