Rubriken: Pflegewissenschaften

Jahr:
Ausgabe:
© dck media GmbH
2020 - 3
Diese Fortbildungseinheit richtet sich an Pflegefachkräfte in der stationären sowie ambulanten Pflege und an Stations- und Pflegedienstleitungen. Sie beschäftigt sich mit dem Primary Nursing, einem Pflegeorganisationssystem, das ursprünglich aus den USA stammt. Es wurde in der Mitte der 1960er-Jahre von Marie Manthey an einer Universitätsklinik in Minneapolis entwickelt und erfuhr von dort aus weltweite Verbreitung....
© Lisa Mörchen
2020 - 3
Das Gesundheitswesen ist eine der wichtigsten Säulen des Sozialstaates in Deutschland, und die größte Berufsgruppe innerhalb dieses Bereiches stellt die Gruppe der Pflegekräfte dar. Die Pflege arbeitet schon sehr lange daran, sich zu professionalisieren und den Status einer vollwertigen Profession zu erreichen. Diese Lerneinheit befasst sich daher mit dem Thema der Professionalisierung und versucht, die...
© romaset adobestock
2020 - 1
Die Diagnose Brustkrebs ist die häufigste Krebserkrankung in Deutschland. Nach Schätzungen des Robert Koch-Instituts erkranken jährlich etwa 71.900 Frauen an Brustkrebs und circa 6.900 Frauen an Eierstockkrebs. Das sind hohe Zahlen, hinter denen einzelne Personen und ihre Schicksale stehen. Laut Expertenmeinungen könnten etwa die Hälfte aller Krebserkrankungen vermieden werden, wenn die Menschen gesünder lebten. Dennoch...
2019 - 4
Das G-DRG-System (German Diagnosis Related Groups) ist laut Krankenhausgesetz ein durchgängiges, leistungsorientiertes und pauschalisierendes Vergütungssystem, mit dessen Hilfe die allgemeinen voll- und teilstationären Krankenhausleistungen für einen Behandlungsfall finanziert werden. Es orientiert sich an dem australischen DRG-Fallpauschalensystem, ist seit 2003 in das deutsche Gesundheitssystem implementiert und wird kontinuierlich weiterentwickelt. Die Abrechnung über das G-DRG-System ist seit...
© perfectmatch adobestock
2019 - 2
Kontrakturen haben im klinischen Alltag eine hohe Bedeutung. (1) Doch was genau ist eigentlich eine Kontraktur und wie entsteht sie? Es lassen sich verschiedene Arten und Formen von Kontrakturen unterscheiden, welche je nach ihrer Erscheinungsform und Entstehungsursache eingeteilt werden können. Verschieden Risikofaktoren können das Entstehen von Kontrakturen begünstigen. Dennoch gibt es zumeist nicht die eine...
2019 - 3
Diese Lerneinheit befasst sich mit dem Fall eines chronisch kranken Patienten, der an einer koronaren Herzkrankheit (KHK) leidet. Im Mittelpunkt steht dabei ein pflegerisches Versorgungskonzept, welches für diesen Fall entwickelt wird. Die theoretische Grundlage bildet dabei das Trajekt-Modell von Corbin und Strauss. Das Modell soll dabei helfen, die Situation des chronisch Erkrankten besser erfassen zu...
© tom bayer fotolia.com
2018 - 4
Das Bett ist ein besonderer Ort. Im europäischen Raum sowie in von Europa beeinflussten Ländern steht das Bett seit etwa 2 Jahrhunderten in einem separaten Raum – dem Schlafzimmer. Im Verlauf des Lebens wird ein Bett unterschiedlich bedeutsam und genutzt: allein oder mit mehreren, bei der Zeugung und der Geburt, als Krankenbett oder Sterbelager. Das...
© jarun011 adobestock
2019 - 1
Einer Schätzung zufolge gibt es jährlich ca. 350.000 Sepsisfälle in Deutschland, weltweit spricht man von 27–30 Millionen betroffenen Menschen. Alle 6–7 Minuten stirbt ein Mensch an dieser Erkrankung, insgesamt sind es 70.000 bis 95.000 Menschen jährlich – mehr als durch Brust- und Prostatakrebs sowie HIV zusammen. Sepsis bzw. multiples Organversagen – auch Blutvergiftung genannt –...
© robert kneschke fotolia.com
2018 - 2
Die Verweigerung von Nahrung ist ein gewaltloses Mittel des passiven Widerstands. Um diesen Widerstand mit einem Sinn zu füllen, muss die betroffene Person allerdings den Grund ihrer Nahrungsverweigerung offenbaren (können). Nur so kann das Verhalten als Mittel der Beeinflussung genutzt werden. (5) Das Motiv der Nahrungsverweigerung bei geriatrischen Patienten ist derweilen oft unklar, da sich...
© akamedica GmbH
2018 - 1
Natürlich ist die Analyse und Befundung des EKGs im Kern eine ärztliche Aufgabe. Dennoch ist es enorm wichtig, dass auch eine Pflegekraft ein generelles Wissen über bestimmte Pathologien hat, denn oft sind es eben Pflegekräfte, die das EKG schreiben und den Patienten im Gegensatz zu Ärzten zudem über einen längeren Zeitraum beobachten können. Es liegt...
Scroll to Top